Sonntag, 30. Juni 2013

Zugsocking nach Hamburg

Gestern war es endlich soweit! 17 wollsüchtige Damen aus dem Ruhrgebiet machten sich auf in den Norden, um ihrer Sucht zu fröhnen. Gestartet sind wir früh am Morgen in Dortmund, nur um da bald festzustellen, daß unser für 06:25 Uhr geplanter Zug ausfallen würde. Also ging es erst einmal los mit einer Stunde Wartezeit. Mpfh, da hätte man doch nicht so früh aufstehen müssen.




Schließlich stiegen wir aber dann doch alle in den nächsten IC um kamen knapp eineinhalb Stunden später als geplant in Hamburg an. Dort ging es zuerst in die Hamburger Wollfabrik. Ein Traum für alle, die Wolle und Garn lieben. Die kompetenten Verkäuferin machten einen super Beratungsjob und so fand jeder bald die ein oder andere Kone, die unbedingt gekauft werden wollte.






Besonders interessant fand ich zu sehen, wie aus den einzelnen Fäden ein individuelles Garn gespult wurde. So hat jetzt jeder von uns einzigartige Unikate, sowohl was die Farben, als auch die Garnstärken, Garnzusammensetzungen und die Lauflängen angeht.



Später ging es dann weiter in Richtung Hamburg- Rotherbaum zu der kleinen, aber sehr feinen Firma mylys. Hier gibt es nicht nur ein Geschäft mit exklusiver Wollauswahl und diversem Zubehör rund um unser Hobby, sondern gleichzeitig auch ein kleines Kaffe mit leckerem Kuchen und reichlich Getränken. Toll war, daß mylys extra einen Strickkurs für uns abgesagt hatte, da wir nicht alle in den Räumen des Cafes Platz gefunden hätten und deshalb auf den Schulungsraum ausweichen mussten.






Nach einem leckeren Essen beim Asiaten ging es dann auch schon bald wieder zurück in Richtung Heimat. Diesmal vollkommen pünktlich und ohne irgendwelche unerwarteten Zwischenfälle. Gibt es tatsächlich auch bei der Deutschen Bahn.


Insgesamt ein sehr gelungener Ausflug, der sich trotz aller Anstrengungen wirklich gelohnt hat. Ich kann jedem nur empfehlen so etwas auch einmal mitzumachen, wenn sich die entsprechende Möglichkeit dazu bietet.

Ach ja, hier noch meine Ausbeute des Tages:

100% Merino extrafein, 3 fädig, 200g, LL 50g = 250m

50% Viskose, 50% Acryl, 5fädig, 350g, LL 50g = 150m
100% Merino extrafein, 6fädig, 700g, LL 50g = 125m

DPN Tubes, Postkarte und Magnete


Kommentare:

  1. Sehr feiner Ausflug, klingt nach Spaß! Und schöne Ausbeute... hm, da muß ich auch mal hin...

    AntwortenLöschen
  2. Ach Jule, es war ein toller Samstag in HH...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar von euch!